Korpsgeist, der

Alternative SchreibungCorpsgeist
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKorps-geist ● Corps-geist
WortzerlegungKorpsGeist1
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
abwertend standesgebundene Dünkelhaftigkeit
2.
veraltet Gemeinschaftssinn, Standesbewusstsein in Kreisen bürgerlicher Akademiker, Offiziere

Thesaurus

Synonymgruppe
Gemeinschaftsgeist · Korpsgeist · ↗Zusammenhalt  ●  Esprit de Corps  geh., franz.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armee Disziplin Polizist ausgeprägt falsch gewiss herrschen prägen unselig verstanden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Korpsgeist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei aber trotzdem schwierig gewesen, "den Korpsgeist" der Beamten zu durchbrechen.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2002
Dennoch verhindere der Korpsgeist noch immer allzu oft die Aufklärung der Übergriffe.
Der Tagesspiegel, 09.12.1999
Damit erst ist der Weg frei für ein fröhliches Beisammensein in bestem diplomatischen Korpsgeist.
Die Zeit, 21.09.1973, Nr. 39
Diese Erfahrung abstrakt zu verstehen, dem Korpsgeist geistvoll zu dienen, mag Bildung brauchen.
Die Welt, 03.04.2000
Kommt da nicht wieder der Korpsgeist der Polizei zum Vorschein?
Der Spiegel, 28.10.1985
Zitationshilfe
„Korpsgeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Korpsgeist>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Korpsbursche
Korpsbruder
Korps
Korporierte
korporativ
Korpskommandant
Korpsstudent
korpulent
Korpulenz
Korpus