Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Korrektionsanstalt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Korrektionsanstalt · Nominativ Plural: Korrektionsanstalten
Worttrennung Kor-rek-ti-ons-an-stalt
Wortzerlegung Korrektion Anstalt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

früher Erziehungsanstalt

Thesaurus

Geschichte, Jura
Synonymgruppe
Besserungsanstalt · Korrektionsanstalt
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Korrektionsanstalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Solange die politische Mündigkeit des Staatsbürgers nicht in der Gesellschaft institutionalisiert war, bestand auch keine Chance, das pädagogische Selbstverständnis der Armee als „Korrektionsanstalt“ zu überwinden. [Die Zeit, 08.06.1973, Nr. 24]
Vor 1933 war das ursprüngliche Waisenhaus bereits rund hundert Jahre lang Straf‑ und Korrektionsanstalt gewesen. [konkret, 1989]
Im 19. Jahrhundert hatte der Bau als Zuchthaus gedient, später wurde er als »Korrektionsanstalt«, von 1925 an als »Landesarbeitsanstalt« bezeichnet. [Die Zeit, 31.10.2007, Nr. 45]
Erst war es ein Waisenhaus, dann eine Straf‑ und Korrektionsanstalt, später ein Landesfürsorgeheim und schließlich das Niedersächsische Landeskrankenhaus Moringen. [konkret, 1989]
Zitationshilfe
„Korrektionsanstalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Korrektionsanstalt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Korrektion
Korrektheit
Korregidor
Korreferent
Korreferat
Korrektiv
Korrektor
Korrektorat
Korrektur
Korrekturabzug