Korrosion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Korrosion · Nominativ Plural: Korrosionen
Aussprache
WorttrennungKor-ro-si-on
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Korrosion‹ als Erstglied: ↗Korrosionsbeständigkeit · ↗Korrosionsschutz · ↗korrosionsbeständig · ↗korrosionsfest · ↗korrosionsfrei
 ·  mit ›Korrosion‹ als Grundform: ↗korrodieren
eWDG, 1969

Bedeutung

von der Oberfläche ausgehende chemische Zersetzung besonders bei Metallen
Beispiele:
Korrosion durch Luft, Wasser, Säureeinwirkung
landwirtschaftliche Geräte sind besonders von Korrosion bedroht
der Korrosion durch Verchromen vorbeugen
dieser Farbanstrich schützt die Schiffswände vor Korrosion
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

korrodieren · Korrosion
korrodieren Vb. ‘zerfressen, beizen, ätzen’ (um 1800), ‘von der Oberfläche her zerstört werden’ von Zellgeweben (19. Jh.), von Gesteinen, Mineralen, Werkstoffen (20. Jh.), entlehnt aus lat. corrōdere (corrōsum) ‘zernagen’ (vgl. lat. rōdere ‘nagen, verzehren’ und s. ↗kon-). Korrosion f. ‘Auflösung durch Ätzmittel’ (19. Jh.), ‘von der Oberfläche ausgehende Zerstörung’ (20. Jh.), spätlat. corrōsio (Genitiv corrōsiōnis) ‘das Zernagen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Korrosion · ↗Rost
Unterbegriffe
  • Lochfraß · Lochfraßkorrosion · Lochkorrosion

Typische Verbindungen
computergeneriert

Material Materialermüdung Metall Rost Schade Schutz Ursache Verschleiß bedrohen befürchten beschleunigen fortschreitend inner schützen verhindern verursachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Korrosion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben der chemischen Korrosion kommt auch mit den wachsenden Geschwindigkeiten der modernen Technik der physikalischen Korrosion eine immer mehr steigende Bedeutung zu.
Menges, Georg: Werkstoffkunde, Berlin: de Gruyter 1970, S. 79
Die genaue Ursache für die Korrosion ist noch nicht bekannt.
Die Welt, 13.01.2005
Auf Dauer jedoch bleibt auch rostfreier Stahl nicht von Korrosion verschont.
Der Tagesspiegel, 17.02.2002
Fachleute schätzen allein die Verluste durch Korrosion auf 65 Millionen Mark pro Jahr.
Die Zeit, 20.05.1988, Nr. 21
Sie verhindern vor allem die gefürchtete Korrosion der empfindlichen Lager.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 183
Zitationshilfe
„Korrosion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Korrosion>, abgerufen am 17.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
korrodieren
Korrodenzien
Korrodentia
Korrobori
korrigieren
korrosionsbeständig
Korrosionsbeständigkeit
Korrosionsfäule
korrosionsfest
korrosionsfrei