Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Kosmetiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKos-me-ti-ker
WortzerlegungKosmetik-er
Wortbildung mit ›Kosmetiker‹ als Erstglied: ↗Kosmetikerin
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Laborant in der Kosmetikindustrie

Typische Verbindungen zu ›Kosmetiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bestatter Friseur Gerüstbauer Masseur

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kosmetiker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kosmetiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im neu geschaffenen Handwerksberuf des Kosmetikers wurden wiederum 47 Betriebe neugegründet.
Der Tagesspiegel, 16.09.2004
Denn jetzt geht in Brandenburg der erste männliche Kosmetiker in die Lehre.
Bild, 20.09.2002
Den politischen Kosmetikern im Hauptquartier der Konservativen würde dergleichen nie passieren.
Die Zeit, 12.10.1979, Nr. 42
Aber der Kosmetiker hatte sich größte Mühe gegeben und Kostja wieder ansehnlich gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2003
Im Flautejahr 1967 werden die „Kosmetiker“ ihr Wachstumstempo wahrscheinlich nochmal um neun bis zehn Prozent verbessern und alle anderen Branchen im Wachstum hinter sich lassen.
Die Zeit, 24.11.1967, Nr. 47
Zitationshilfe
„Kosmetiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kosmetiker>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kosmetikabteilung
Kosmetik
Kosinus
kosig
Kosewort
Kosmetikerin
Kosmetikfirma
Kosmetikindustrie
Kosmetikinstitut
Kosmetikprodukt