Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kosobaum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kosobaum(e)s · Nominativ Plural: Kosobäume
Worttrennung Ko-so-baum
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(in Afrika heimischer) hoch wachsender Baum mit einen Schopf bildenden gefiederten Blättern und kleinen, roten Blüten in Rispen
Zitationshilfe
„Kosobaum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kosobaum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kosmovision
Kosmotheismus
Kosmosrakete
Kosmosophie
Kosmos
Kosovare
Kosovarin
Kosovo
Kosovo-Albaner
Kosovoalbaner