Kostümfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungKos-tüm-fest (computergeneriert)
WortzerlegungKostümFest
eWDG, 1969

Bedeutung

Tanzveranstaltung mit kostümierten Teilnehmern

Typische Verbindungen
computergeneriert

Motto veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kostümfest‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fest selbst - es ist, wie man schon gemerkt haben wird, ein Kostümfest - spielt sich in mehreren Sälen ab.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 07.03.1922
Man liebt es, sich zu verkleiden und Kostümfeste zu feiern.
Die Welt, 24.08.2000
Die Maske hat sich nicht nur bei den altmodischen Privatverbrechern aus dem Kostümfest herausbewegt, sie wurde faschistischer Ernst.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 1, Berlin: Aufbau-Verl. 1954, S. 366
Die Kostümfeste mit ihren Vorbereitungen und Überraschungen lenkten die Gedanken für Wochen in eine heitere Richtung.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 168
Eine Brandkatastrophe auf einem Kostümfest in Berlin-Spandau fordert über 100 Todesopfer.
o. A.: 1947. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 18922
Zitationshilfe
„Kostümfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kostümfest>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kostümbildner
Kostümball
Kostüm
Kostspieligkeit
kostspielig
Kostümfundus
Kostümgeschichte
Kostümgestalter
Kostümier
kostümieren