Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kostenanteil, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Kos-ten-an-teil
Wortzerlegung Kosten Anteil
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
jeder bezahlte seinen Kostenanteil

Typische Verbindungen zu ›Kostenanteil‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kostenanteil‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kostenanteil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bund weigert sich, seinen ursprünglich zugesagten Kostenanteil zu erhöhen. [Der Tagesspiegel, 20.10.2000]
Dies ist korrekt – doch nun vermissten wir den Zuschlag dieses Kostenanteils bei den gewerblichen Kosten. [C't, 2001, Nr. 1]
Für 2013 rechnen wir mit einem privaten Kostenanteil von nahe 60 Prozent. [Die Zeit, 23.04.2013 (online)]
Jetzt ist der variable Kostenanteil aufgrund des hohen Kerosinpreises deutlich größer. [Die Zeit, 02.06.2008 (online)]
Dort kommt man mit einem geringeren Kostenanteil am Bruttosozialprodukt für die medizinische Versorgung aus. [Die Zeit, 19.11.2001, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Kostenanteil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kostenanteil>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kostenanstieg
Kostenanschlag
Kostenansatz
Kostenanalyse
Kosten-Nutzen-Analyse
Kostenart
Kostenartenrechnung
Kostenaufstellung
Kostenaufwand
Kostenbefreiung