Kostenplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kostenplan(e)s · Nominativ Plural: Kostenpläne
Worttrennung Kos-ten-plan
Wortzerlegung Kosten Plan1

Typische Verbindungen zu ›Kostenplan‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kostenplan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kostenplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für dieses Geld stellte ein Architekt dann den Kostenplan auf. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.2004]
Sie kümmert sich um Projektierung und Finanzierung, um das Einwerben von finanziellen Beteiligungen und um den Kostenplan. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2003]
Für die Verwirklichung des Gebäudes – ein Kostenplan liegt noch nicht vor – werden finanzkräftige Investoren gesucht. [Bild, 12.05.1998]
Während des Baus wachen die blauen Eminenzen durch scharfes Controlling über die Kostenpläne. [Die Welt, 11.10.2000]
Sie haben das Recht, sich von einem anderen Zahnarzt einen Kostenplan erstellen zu lassen – ebenfalls kostenlos. [Bild, 14.01.1998]
Zitationshilfe
„Kostenplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kostenplan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kostenpauschale
Kostenoptimierung
Kostennote
Kostenniveau
Kostennachweis
Kostenplanung
Kostenposition
Kostenproblem
Kostenpunkt
Kostenrahmen