Kostenplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kostenplan(e)s · Nominativ Plural: Kostenpläne
Worttrennung Kos-ten-plan
Wortzerlegung KostenPlan1

Typische Verbindungen zu ›Kostenplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kostenplan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kostenplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für dieses Geld stellte ein Architekt dann den Kostenplan auf.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.2004
Für die Verwirklichung des Gebäudes - ein Kostenplan liegt noch nicht vor - werden finanzkräftige Investoren gesucht.
Bild, 12.05.1998
Die Bahnhofsbauer werden darauf eingehen und damit die Überschreitung des bisherigen Kostenplans rechtfertigen.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Die Schule verdarb wegen des besonderen Betreuungsbedarfs die Kostenpläne und wurde lange Zeit als eher störend empfunden.
Die Welt, 02.10.2000
Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" arbeitet as Verteidigungsministerium allerdings Kostenpläne für diesen Fall aus.
Der Tagesspiegel, 01.02.2002
Zitationshilfe
„Kostenplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kostenplan>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kostenpflichtig
Kostenpauschale
kostenorientiert
Kostenoptimierung
Kostennote
Kostenplanung
Kostenposition
Kostenproblem
Kostenpunkt
Kostenrahmen