Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Koterie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Koterie · Nominativ Plural: Koterien
Aussprache [kotəˈʀiː]
Worttrennung Ko-te-rie
Herkunft Französisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Kaste; Clique

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Netzwerk  ●  Clique  franz., abwertend · Klüngel  abwertend · Seilschaft  fig., negativ · Koterie  geh., franz. · Supportstrukturen  fachspr., fig., verhüllend
Assoziationen
  • alte Seilschaft(en) · gute Beziehungen · nützliche Beziehungen  ●  Connections  ugs. · Vitamin B  ugs. · meine Leute  ugs.
Zitationshilfe
„Koterie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Koterie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Koterbrechen
Kotentafel
Koteletten
Kotelett
Kotballen
Kotext
Kotflügel
Kotfresser
Kothaufen
Kothurn