Kräftemessen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kräftemessens · Nominativ Plural: Kräftemessen
WorttrennungKräf-te-mes-sen (computergeneriert)
WortzerlegungKraftMessen

Thesaurus

Synonymgruppe
Belastungsprobe · ↗Kraftprobe · Kräftemessen · ↗Machtprobe · ↗Nervenkrieg  ●  ↗Tauziehen  fig. · ↗Zerreißprobe  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Kräftemessen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausgang Bayer Europameister Gigant Großmacht Rekordmeister Sieger Titelverteidiger Weltelite bevorstehend blutig brisant diplomatisch einlassen erwartet freundschaftlich global herausfordern innerparteilich intellektuell intern kontinental körperlich rhetorisch spannend spielerisch sportlich transatlantisch ungleich verbal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kräftemessen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kräftemessen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch nach drei Monaten ist der Ausgang des gigantischen Kräftemessens ungewiss.
Die Welt, 22.09.1999
So verblaßt die Logik des strategischen Kräftemessens zugunsten der geregelten Zusammenarbeit.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1997
Die langfristigen ökonomischen Folgeschäden des Kräftemessens mit dem großen Nachbarn sind jedoch nicht absehbar.
Die Zeit, 26.01.2009, Nr. 04
Doch jeder Verlag hofft, am Ende des Kräftemessens doch noch als Sieger hervorzugehen und daher durchhalten zu müssen.
Der Tagesspiegel, 19.12.2004
Nicht einmal zwei Stunden dauerten die beiden Auflagen des einseitigen Kräftemessens.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2000
Zitationshilfe
„Kräftemessen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kr%C3%A4ftemessen>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kräftemäßig
Kräftekonzentration
Kräftekonstellation
Krafteinheit
Kräftehaushalt
Kraftentfaltung
Kräfteökonomie
Kräftepaar
Kräfteparallelogramm
Kräftepotential