Kräftevergleich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKräf-te-ver-gleich (computergeneriert)
WortzerlegungKraftVergleich

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Politiker, die das akzeptieren, begeben sich freiwillig in die Abhängigkeit von militärischen Kräftevergleichen.
Der Spiegel, 23.04.1984
US-Verteidigungsminister Gates fürchtet nicht den direkten Kräftevergleich mit den Chinesen.
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
Da solche Kriterien und Definitionen im vorgestellten Kräftevergleich nahezu vollständig fehlen, bleibt auch dem Fachmann weitgehend unklar, wie die Zahlen zustande gekommen sind.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Was auch nicht so schlimm ist, weil der Kräftevergleich am Freitagabend vor den 400 Besuchern nicht schwer zu fassen gewesen ist.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1996
Was die Sowjetunion seit ihrem Fehlversuch, die Eurowaffen in die SALT-Verhandlungen einzubringen, betreibt, ist - nach internationalem Sprachgebrauch - die Modernisierung ihrer im Kräftevergleich veralteten Mittelstreckenraketen.
konkret, 1981
Zitationshilfe
„Kräftevergleich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kräftevergleich>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kräfteverfall
Kräftespiel
Krafterzeugung
Kraftersparnis
krafterfüllt
Kräfteverhältnis
Kräfteverschleiß
Kräfteverteilung
kräftezehrend
Kräftezerlegung