Krümmer

WorttrennungKrüm-mer
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
gebogenes Rohrstück in einer Rohrleitung
2.
Grubber

Typische Verbindungen
computergeneriert

Katalysator

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krümmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne eine räumliche Betrachtung kommen wir bei Krümmern nicht aus.
Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 131
Diese ermöglichen es beispielsweise als Krümmer, Rohrleitungen exakt zu modellieren.
C't, 1998, Nr. 6
Der "gläserne Kunde" wird dann wie beim Internet-Händler Amazon beim Kauf eines Krümmers informiert, dass andere Kunden dazu auch den passenden Auspufftopf erstanden hätten.
Süddeutsche Zeitung, 18.06.2002
Um allen betrieblichen Situationen gerecht zu werden, sind T-Stücke mit und ohne Absperrschieber, Reduzierstücke, Krümmer, Schwanenhalsbogen, Endstopfen u. a. erforderlich.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 30
Zitationshilfe
„Krümmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krümmer>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
krümmen
Krümme
krummbeinig
krumm legen
krumm
Krummholz
Krummholzkiefer
Krummhorn
krummlachen
krummlegen