Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Krachmandel, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Krach-man-del
Wortzerlegung krachen Mandel1
eWDG

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch Knackmandel

Verwendungsbeispiele für ›Krachmandel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und durch die Tandlergassen weht wieder der Duft von Bratwürsteln und Krachmandeln. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2003]
Schau mir ins Auge Krachmandel auf Halbmast Cointreau triple sec mit Doppeltaxe [Die Zeit, 06.10.2004, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Krachmandel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krachmandel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krachmacher
Krachlederne
Kracherl
Kracher
Krachen
Krachsalat
Kracke
Krad
Kradfahrer
Kradmelder