Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kragenspiegel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kragenspiegels · Nominativ Plural: Kragenspiegel
Aussprache 
Worttrennung Kra-gen-spie-gel
Wortzerlegung Kragen Spiegel
eWDG

Bedeutung

auf den Kragenecken der Uniform angebrachtes Zeichen, das auf Waffengattung und Dienstgrad hinweist

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Kragenpatte · Kragenspiegel
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Kragenspiegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie manifestierten sich im Kampf um Titel, Kompetenzen und neue Kragenspiegel. [Die Zeit, 15.12.1978, Nr. 51]
Ich sah auf Uniformen verschiedener Nationen mit Kragenspiegeln aller Waffengattungen. [Die Zeit, 13.05.2002, Nr. 19]
Auf den roten Kragenspiegeln blieb mir das silberne H in Erinnerung. [Die Zeit, 15.07.1977, Nr. 29]
Die Uniform, die sich durch leere Kragenspiegel von der Dienstkleidung der Beamten unterscheidet, darf nur im Dienst getragen werden. [Die Zeit, 27.09.1963, Nr. 39]
Die Kragenspiegel in allen Farbtönen deuten auf das Zusammenspiel der verschiedenen Truppengattungen. [Die Zeit, 17.10.1957, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Kragenspiegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kragenspiegel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kragenschoner
Kragenrand
Kragennummer
Kragenknopf
Kragengarnitur
Kragenstäbchen
Kragenweite
Kragplatte
Kragstein
Kragträger