Kragenstäbchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungKra-gen-stäb-chen
WortzerlegungKragenStäbchen
eWDG, 1969

Bedeutung

flaches, elastisches Stäbchen, das in Kragen von Herrenoberhemden gesteckt wird, um deren Ecken zu versteifen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben Regenmänteln, Schürzen, Schutzanzügen und Schutzstiefeln aus Kunststoff gehören zur Bekleidung auch Knöpfe, Schnallen, Kragenstäbchen, Ansteckschmuck und Bestandteile von Schuhen.
Die Zeit, 18.12.1952, Nr. 51
Zitationshilfe
„Kragenstäbchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kragenstäbchen>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kragenspiegel
Kragenschoner
Kragenrand
Kragennummer
kragenlos
Kragenweite
Kragplatte
Kragstein
Kragträger
Krähe