Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Krampfhenne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Krampfhenne · Nominativ Plural: Krampfhennen
Worttrennung Krampf-hen-ne
Wortzerlegung Krampf Henne
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders bayrisch, abwertend besonders weibliche Person, die sich wichtig macht und Unsinn redet

Verwendungsbeispiele für ›Krampfhenne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch entsetzte der Ministerpräsident seither manchen Parteifreund mit Ausfällen wie unlängst gegen die „Krampfhenne“ Renate Schmidt von der SPD. [Die Zeit, 08.02.1993, Nr. 06]
Da klingt das Verdikt "Krampfhenne" für die bayerische SPD‑Chefin Renate Schmidt durch den seinerzeitigen CSU‑Ministerpräsidenten Max Streibl 1993 fast wie ein verunglücktes Kompliment. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.1999]
Zitationshilfe
„Krampfhenne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krampfhenne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krampfer
Krampfanfall
Krampfaderverödung
Krampfader
Krampf
Krampfhusten
Krampfleiden
Krampfzustand
Krampus
Krampuslauf