Kranführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKran-füh-rer
WortzerlegungKranFührer
eWDG, 1969

Bedeutung

jmd., der beruflich einen Kran bedient

Thesaurus

Synonymgruppe
Kranfahrer · Kranführer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter dirigieren erleiden retten verletzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kranführer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Kranführer beeindruckt das nicht, er hievt den Mast auf das Dach.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2002
Der Kranführer sprang noch rechtzeitig heraus, dann kippte das Gerät um.
Bild, 05.11.2001
Ganz vorsichtig setzt der Kranführer den Kopf auf bereitliegende Holzbohlen.
Der Tagesspiegel, 02.10.2003
Per Handzeichen zeigen die Männer dem Kranführer, was zu tun ist.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.1999
Die Kranführer sitzen nicht im Kran, sondern einen Kilometer entfernt in einem gut beheizten Tower.
Die Welt, 15.11.2001
Zitationshilfe
„Kranführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kranführer>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kranfahrer
Kranewitter
Kranewit
Kranenheimer
Kranenberger
Krangel
krangelig
krängen
kranglig
Krängung