Krankenbehandlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Krankenbehandlung · Nominativ Plural: Krankenbehandlungen
WorttrennungKran-ken-be-hand-lung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Forschung Lehre Rehabilitation

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankenbehandlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusätzlich seien die vier Täter verpflichtet, die Kosten der Krankenbehandlung ihres Opfers zu übernehmen.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.2003
In der Medizin und der Krankenbehandlung sind wir besonders schnell damit bei der Hand.
Die Zeit, 17.04.1987, Nr. 17
Analoge Ausgliederungsvorgänge spielen auch anderswo, etwa in der Gesundheitspflege und Krankenbehandlung, eine Rolle.
Freyer, Hans: Gesellschaft und Kultur. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 29566
So entsteht auf Grund der Unterscheidung verschiedener Krankheiten noch kein Sozialsystem für Krankenbehandlung.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 970
Die Berufsgenossenschaften gewähren Krankenbehandlung, Krankenpflege, Heilanstaltspflege, Krankengeld, Unfallrente und Sterbegeld und Rente für die Hinterbliebenen.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 137
Zitationshilfe
„Krankenbehandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krankenbehandlung>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankenbahre
Krankenauto
Krankenausweis
Krankenattest
Krankenanstalt
Krankenbericht
Krankenbesuch
Krankenbett
Krankenblatt
Krankenbrei