Krankenhausplanung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Krankenhausplanung · Nominativ Plural: Krankenhausplanungen
Worttrennung Kran-ken-haus-pla-nung
Wortzerlegung Krankenhaus Planung

Thesaurus

Synonymgruppe
Krankenhausbedarfsplanung · Krankenhausplanung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Krankenhausplanung‹ (berechnet)

Hansestadt kantonal zuercher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankenhausplanung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Krankenhausplanung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Länder sind auch weiterhin bei der Krankenhausplanung dabei. [Süddeutsche Zeitung, 10.07.1999]
Das Gutachten für die Krankenhausplanung der nächsten fünf Jahre liegt auf dem Tisch. [Die Welt, 31.10.2000]
So wurden die Daten hauptsächlich für die regionale Krankenhausplanung benutzt. [Die Zeit, 05.04.1991, Nr. 15]
Wenn eine Krankenhausplanung auf dem Papier steht, besagt das erstmal noch gar nichts. [Die Welt, 27.08.1999]
Eigentlich wollte Blüm mit dem neuen Gesetz die Krankenkassen stärker an der Krankenhausplanung beteiligen. [Die Zeit, 22.12.1989, Nr. 52]
Zitationshilfe
„Krankenhausplanung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krankenhausplanung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankenhausplan
Krankenhauspatientin
Krankenhauspatient
Krankenhauskosten
Krankenhauskost
Krankenhausträger
Krankenhauswesen
Krankenjournal
Krankenkartei
Krankenkasse