Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Krankenlager, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Krankenlagers · Nominativ Plural: Krankenlager
Aussprache 
Worttrennung Kran-ken-la-ger
Wortzerlegung Kranke Lager
eWDG

Bedeutung

gehoben Synonym zu Krankenbett
Beispiel:
an jmds. Krankenlager weilen
bildlich
Beispiele:
etw. wirft jmdn. auf das Krankenlager
er starb nach langem Krankenlager (= er starb, nachdem er lange krank gewesen war)

Thesaurus

Synonymgruppe
Krankenbett · Krankenlager

Typische Verbindungen zu ›Krankenlager‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankenlager‹.

Verwendungsbeispiele für ›Krankenlager‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem muß so mancher auch mit den Jahren nie das Krankenlager hüten. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1999]
Immerhin dauert das unerquickliche Krankenlager dann einen ganzen Tag kürzer. [Der Tagesspiegel, 16.11.1999]
Aber allmählich wurde das Haus für den revolutionären Patienten zum behindertengerechten Krankenlager umgebaut. [Süddeutsche Zeitung, 21.01.2004]
Sie waren aber nicht im Bett zu halten, protestierten gegen das Krankenlager, warfen sich mit Kissen und behaupteten, gesund zu sein. [Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 92]
Olga reiste in dem schlesischen Winter, an das Krankenlager ihres Vaters. [Meisel-Hess, Grete: Die Intellektuellen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 10964]
Zitationshilfe
„Krankenlager“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krankenlager>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankenkurve
Krankenkost
Krankenkassenprämie
Krankenkassenbeitrag
Krankenkassenarzt
Krankenpflege
Krankenpflegeorden
Krankenpfleger
Krankenpflegerin
Krankenrapport