Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Krankenwagen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Krankenwagens · Nominativ Plural: Krankenwagen/Krankenwägen
Aussprache 
Worttrennung Kran-ken-wa-gen
Wortzerlegung Kranke Wagen
eWDG

Bedeutung

für den Transport von Kranken eingerichtetes Auto
Beispiel:
jmdn. mit dem Krankenwagen befördern
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
Krankenwagen · Notarztwagen · Rettungswagen  ●  (die) Rettung  ugs., österr. · Krankenkraftwagen  fachspr. · Krankentransportwagen  fachspr., Amtsdeutsch · Rettungsauto  ugs. · SanKra  fachspr., Jargon, militärisch · Sanitätskraftwagen  fachspr., militärisch · Sanka  ugs., bayr., süddt.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Krankenwagen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankenwagen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Krankenwagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ein Krankenwagen mit einem roten Kreuz ist für viele Länder selbstverständlich – nicht unbedingt für arabische. [C't, 2001, Nr. 2]
Rund um einen Krankenwagen zerren sie um den Ball, zwei Autos werden zerbeult, wieder gelingt es einem, auszureißen. [Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11]
Dort wartete bereits ein von dem Politiker per Handy alarmierter Krankenwagen. [Die Zeit, 25.02.2008 (online)]
Der Krankenwagen kam schnell, denn das Hospital war nicht weit. [Die Zeit, 31.03.2003 (online)]
Warum, fragt sie verzweifelt, habe ich nicht sofort einen Krankenwagen gerufen? [Die Zeit, 14.05.2001, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Krankenwagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krankenwagen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankenversorgung
Krankenversicherungssystem
Krankenversicherungsgesetz
Krankenversicherungsbeitrag
Krankenversicherung
Krankenwärter
Krankenzimmer
Krankhaftigkeit
Krankheit
Krankheitsanzeichen