Krankheitserreger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Krankheitserregers · Nominativ Plural: Krankheitserreger
Aussprache 
Worttrennung Krank-heits-er-re-ger
Wortzerlegung Krankheit Erreger
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
Bakterien als Krankheitserreger

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Erreger · Krankheitserreger · Krankheitskeim  ●  Infektionserreger  medizinisch · Keim  medizinisch
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Krankheitserreger‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankheitserreger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Krankheitserreger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer ähnlichen Situation befindet sich heute die Wissenschaft von den Viren, lichtmikroskopisch nicht faßbaren Krankheitserregern. [Bargmann, Wolfgang: Neue Wissenschaft - Der Weg der Medizin seit dem 19. Jahrhundert. In: Mann, Golo u. Heuß, Alfred u. Nitschke, August (Hgg.), Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 19082]
Die mit den Krankheitserregern verseuchten Tiere siechen anschließend meist stundenlang dahin. [Die Zeit, 25.05.2009, Nr. 21]
In den letzten Jahren haben die Krankheitserreger viel verlorenes Terrain zurückerobert. [Die Zeit, 18.05.2006, Nr. 21]
So läßt sich die Suche nach einem unbekannten Krankheitserreger schrittweise eingrenzen. [Die Zeit, 11.09.1995, Nr. 37]
Bis dahin sollten alle möglichen Krankheitserreger wieder ausgeschieden sein aus der fruchtbaren schwarzen Erde. [Die Zeit, 24.09.1993, Nr. 39]
Zitationshilfe
„Krankheitserreger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krankheitserreger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankheitsdisposition
Krankheitsdauer
Krankheitsbulletin
Krankheitsbild
Krankheitsbewältigung
Krankheitserscheinung
Krankheitsfall
Krankheitsform
Krankheitsgeschehen
Krankheitsgeschichte