Krankheitsfall, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKrank-heits-fall (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Fall einer auftretenden Krankheit
Beispiele:
ein schwerer, akuter, gefährlicher Krankheitsfall
im Krankheitsfall (= bei Krankheit) wird Versorgung, Unterstützung gewährleistet
... daß er besondere Krankheitsfälle ohne jedes Honorar behandelte [Kellerm.Totentanz64]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Entgeltfortzahlung Lohnfortzahlung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankheitsfall‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein lediger Beamter erhält im Krankheitsfalle 50 % der beihilfefähigen Kosten als Beihilfe ausbezahlt.
Die Zeit, 12.03.1976, Nr. 12
Im Krankheitsfalle mußten die Arbeiter so lange zur Arbeit gehen, bis sie von einem Lagerarzt arbeitsunfähig geschrieben wurden.
o. A.: Achtzehnter Tag. Mittwoch, 12. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 17993
Sie bezahlen mit der Praxisgebühr also zweimal für dieselbe Leistung - nämlich für die Chance, im Krankheitsfalle ärztliche Behandlung in Anspruch nehmen zu können.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2004
Ärztliche Maßnahmen im Krankheitsfalle bestehen in medikamentöser Verordnung, in einer Verödungsbehandlung, ergänzt durch Laser sowie in operativem Vorgehen.
Die Welt, 13.05.2000
Gregor von Tours empfahl ihre Anwendung im Krankheitsfalle, wohl auch um die Gläubigen von Zauberpraktiken abzubringen.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 28976
Zitationshilfe
„Krankheitsfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krankheitsfall>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankheitserscheinung
Krankheitserreger
Krankheitsdisposition
Krankheitsdauer
Krankheitsbulletin
Krankheitsform
Krankheitsgeschehen
Krankheitsgeschichte
Krankheitsgrad
Krankheitsgrund