Kratersee, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKra-ter-see
eWDG, 1969

Bedeutung

Gewässer im Krater eines tätigen Vulkanes

Typische Verbindungen zu ›Kratersee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rand Vulkan dunkel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kratersee‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kratersee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während der Arbeit am Kratersee atmen die Männer häufig ungeschützt die giftigen Schwefelgase ein.
Die Zeit, 27.08.2013, Nr. 34
Am nahen Kratersee kochen die Einwohner sogar mit der Erdhitze.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.1999
Für 145 Mark extra kommt ein Helikopter, fliegt den Wanderer über klare Kraterseen zurück ins Tal.
Bild, 24.12.1999
Ruhig schlummert der größte Kratersee der Eifel im Zentrum eines Wissen Naturschutzgebietes.
Der Tagesspiegel, 04.08.2000
Um ihr Anliegen populär zu machen, wollen die Geotopschützer Exkursionen zu Kraterseen oder Maaren veranstalten.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10
Zitationshilfe
„Kratersee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kratersee>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kraterrand
Kratermund
Kraterlandschaft
Krater
Krassheit
kratikulieren
Kratogen
Kraton
Kratt
Krätten