Krautacker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKraut-acker (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Wunder begibt sich auf diesen Krautäckern millionenfach und beiläufig.
Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48
Aber wenn Brunner von diesem Platz spricht, dann benutzt er Begriffe wie "Krautacker" oder auch "Rübenacker".
Süddeutsche Zeitung, 18.09.1998
Für den Politiker, dessen Sohn erste Fußballerfahrungen beim SC Armin sammelte, ist der Trainingsplatz schlicht ein "Krautacker.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.1998
Es war vor genau fünf Jahren, als auf den Krautäckern vor Stuttgart ein schneeweißer Cadillac vorfuhr, chromblitzend, mit goldenem Lenkrad.
Die Zeit, 02.12.1999, Nr. 49
Zitationshilfe
„Krautacker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krautacker>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kraut
krausköpfig
Krauskopf
Krauskohl
kraushaarig
krautartig
Krautbaron
Krautblatt
Kräutchen
krauten