Krebsart, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Krebsart · Nominativ Plural: Krebsarten
WorttrennungKrebs-art
WortzerlegungKrebs1Art

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftreten Behandlung Brustkrebs Diabetes Entstehung Häufigkeit Leukämie Lungenkrebs Medikament Prostatakrebs Risiko Schlaganfall Therapie Todesfall Vielzahl Zivilisationskrankheit aggressiv ander bestimmt bösartig einzeln erkranken hervorrufen häufig selten tödlich verschieden verursachen vorbeugen zweithäufig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krebsart‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die medizinische Versorgung ist dennoch in einigen Feldern, wie bei manchen Krebsarten, besser als hier zu Lande.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2002
Es ist hier zu Lande inzwischen eine eher seltene Krebsart geworden.
Die Welt, 04.08.2000
Manche Krebsarten kommen inzwischen achtmal häufiger vor als noch vor 50 Jahren.
o. A.: Das Ozonloch Irrtümer, Fakten und Prognosen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Auch an anderen Krebsarten starben dort fünfmal mehr Kinder als anderswo.
Die Zeit, 28.02.1992, Nr. 10
Der Nachweis, daß Untersuchungen nicht zutreffen, die gefunden haben, daß die Disposition zu manchen Krebsarten vererbt wird, dürfte wohl kaum zu führen sein.
o. A.: LIEGT DIE KREBSFORSCHUNG RICHTIG? In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]
Zitationshilfe
„Krebsart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krebsart#1>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

Krebsart, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Krebsart · Nominativ Plural: Krebsarten
WorttrennungKrebs-art
WortzerlegungKrebs2Art

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftreten Behandlung Brustkrebs Diabetes Entstehung Häufigkeit Leukämie Lungenkrebs Medikament Prostatakrebs Risiko Schlaganfall Therapie Todesfall Vielzahl Zivilisationskrankheit aggressiv ander bestimmt bösartig einzeln erkranken hervorrufen häufig selten tödlich verschieden verursachen vorbeugen zweithäufig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krebsart‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die medizinische Versorgung ist dennoch in einigen Feldern, wie bei manchen Krebsarten, besser als hier zu Lande.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2002
Es ist hier zu Lande inzwischen eine eher seltene Krebsart geworden.
Die Welt, 04.08.2000
Manche Krebsarten kommen inzwischen achtmal häufiger vor als noch vor 50 Jahren.
o. A.: Das Ozonloch Irrtümer, Fakten und Prognosen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Auch an anderen Krebsarten starben dort fünfmal mehr Kinder als anderswo.
Die Zeit, 28.02.1992, Nr. 10
Der Nachweis, daß Untersuchungen nicht zutreffen, die gefunden haben, daß die Disposition zu manchen Krebsarten vererbt wird, dürfte wohl kaum zu führen sein.
o. A.: LIEGT DIE KREBSFORSCHUNG RICHTIG? In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]
Zitationshilfe
„Krebsart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krebsart#2>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krebsangst
Krebs erzeugend
Krebs erregend
Krebs
Kreatürlichkeit
krebsartig
Krebsarzt
Krebsauge
Krebsbehandlung
Krebsbekämpfung