Krebsschaden, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKrebs-scha-den (computergeneriert)
WortzerlegungKrebs2Schaden
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich großer Schaden, Hauptübel
Beispiele:
Korruption ist der Krebsschaden der Demokratie
einen Krebsschaden in der Volkswirtschaft aufdecken, ausmerzen
Der Klerus sei eben ein Krebsschaden an Italien [Ric. HuchConfalonieri316]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Krebs · krebsen · Krebsschaden · krebsrot
Krebs m. Der nur im Dt. und Nl. bezeugte Name für vorzugsweise im Wasser lebende Gliederfüßler ahd. krebaʒʒo (8. Jh.), krebiʒʒo, krebiʒ (9. Jh.), mhd. krebeʒ(e), krebʒ(e), asächs. kreƀit, mnd. krēvet, krēft, mnl. crēvet, creeft, crēft, nl. kreeft ist wie ↗Krabbe (s. d.) als ‘kriechendes, krabbelndes Tier’ aufzufassen und führt mit verwandtem ↗krabbeln (s. d.) auf den unter ↗kerben (s. d.) dargestellten Ansatz ie. *gerbh-, *grebh- ‘ritzen, kratzen, krabbeln’. Bereits spätmhd. wird Krebs, als Übersetzungswort dem Gebrauch von lat. cancer, griech. karkínos (καρκίνος) folgend, auch Bezeichnung für das am nördlichen Himmel befindliche Sternbild des Tierkreises sowie für die bösartige, das organische Gewebe zerstörende Geschwulst (s. ↗Karzinom). krebsen Vb. ‘Krebse fangen’, spätmhd. krebeʒen; übertragen frühnhd. ‘nach etw. tasten, wühlen’, nhd. ‘scheinbar sinnlos tappen, krabbeln’, auch ‘schwer arbeiten, sich abmühen’, wofür auch herumkrebsen. Krebsschaden m. ‘eingewurzeltes Übel’ (2. Hälfte 17. Jh.). krebsrot Adj. ‘rot wie ein frisch gekochter Krebs’, Verstärkung von rot (19. Jh.).

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser Prozeß rief zweifellos den größten Krebsschaden im abgelaufenen Jahr hervor.
Die Zeit, 25.12.1964, Nr. 52
Wer oder was ist also der Krebsschaden in diesem Land?
Süddeutsche Zeitung, 07.09.1999
Und man geht wohl nicht zu weit, hierin einen der Krebsschäden unserer Geflügelzucht zu erblicken.
Die Landfrau, 14.03.1925
Dieser tatsächliche Zustand ist ein arger Krebsschaden unserer vielgerühmten Kultur.
Friedländer, Hugo: Ein Kunstprozeß vor dem Breslauer Schöffengericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 24451
Besonders der Film könnte schlagend auf diese Krebsschäden hinweisen durch Aufzeigen von Beispiel und Gegenbeispiel.
Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 42
Zitationshilfe
„Krebsschaden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krebsschaden>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
krebsrot
Krebsrisiko
Krebsregister
Krebspatient
Krebsnachsorge
Krebsschale
Krebsschere
Krebsschwanz
Krebssuppe
Krebstherapie