Kreditangebot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kreditangebot(e)s · Nominativ Plural: Kreditangebote
WorttrennungKre-dit-an-ge-bot

Typische Verbindungen zu ›Kreditangebot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bank Vergleich Verknappung einholen großzügig günstig konkret locken vergleichen verknappen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreditangebot‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kreditangebot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verknappt sich als Folge davon das Kreditangebot, werden auch die Zinsen steigen.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.2002
Nichts garantiert, daß das großzügige Kreditangebot auch voll angenommen wird.
Die Zeit, 04.12.1987, Nr. 50
Die absolute Höhe des Z. es ist abhängig von der Dringlichkeit der Kreditnachfrage und von dem Umfang des gleichzeitigen Kreditangebotes.
Hofmann, W.: Zins. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 40784
Die nationale Vereinigung ungarischer Industrieunternehmen ließ erklären, daß es sich hierbei um das erste ausländische Kreditangebot handele, das dazu beitragen solle, Kleinunternehmen zu unterstützen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Der Kanzler ist entschlossen, mit einem Kreditangebot Gorbatschow die Zustimmung zur NATO-Mitgliedschaft zu erleichtern.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 456
Zitationshilfe
„Kreditangebot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreditangebot>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreditabteilung
Kredit
kredenzen
Kredenz
Krebszelle
Kreditanstalt
Kreditantrag
kreditär
Kreditaufnahme
Kreditauftrag