Kreideformation

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKrei-de-for-ma-ti-on

Verwendungsbeispiele für ›Kreideformation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viel später erst, nämlich in der Kreideformation, finden sich Reste der höher entwickelten Knochenfische.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 65
Zwei bis zu 20 Meter hohe Hauptzinnen der Kreideformation sind in der Nacht zum Donnerstag in die Tiefe gestürzt.
Die Welt, 25.02.2005
Gleich dem Jura wurde auch die Kreideformation zuerst in England näher untersucht.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 449
Zitationshilfe
„Kreideformation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreideformation>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreidefelsen
kreidebleich
kreideblass
Kreideberg
Kreide
kreidehaltig
Kreidekliff
Kreideküste
Kreidemanier
kreiden