Kreierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKre-ie-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungkreieren-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er reicht von der Kreierung neuer Policen bis hin zur Konstruktion neuer Finanzkonzerne.
Die Zeit, 30.10.1995, Nr. 44
Die alten Kolonialmächte sehen diese frischfröhliche Kreierung neuer staatsrechtlicher Gebilde durch die USA und die Majorität der UNO-Mitglieder mit schweren Sorgen.
Die Zeit, 02.01.1950, Nr. 01
Zitationshilfe
„Kreierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreierung>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kreieren
kreidig
Kreidezeit
Kreidezeichnung
kreideweiß
Kreis
Kreisabschnitt
Kreisamt
kreisangehörig
Kreisarchiv