Kreislaufkollaps, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kreislaufkollapses · Nominativ Plural: Kreislaufkollapse
Aussprache
WorttrennungKreis-lauf-kol-laps
WortzerlegungKreislaufKollaps
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Medizin Schwächeanfall, der durch eine mangelhafte Durchblutung des Gehirns verursacht wird und mit einer kurzzeitigen Bewusstlosigkeit einhergeht
Beispiele:
Als ein Gast bewusstlos zu Boden sinkt, Kreislaufkollaps, sind sofort vier Ärzte zur Stelle. [Die Zeit, 16.06.2016, Nr. 26]
Sackt der Blutdruck dabei [bei der Behandlung mit gefäßerweiternden Substanzen] zu stark ab, kommt es zum Kreislaufkollaps. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.11.2002]
Der Flüssigkeitsverlust [bei einer Salmonellenvergiftung] kann einen tödlichen Kreislaufkollaps auslösen. [Der Tagesspiegel, 12.07.2001]
[…] [Bei einer Frischzellenkur] besteht die Gefahr allergischer Reaktionen bis hin zum lebensbedrohenden anaphylaktischen Schock, […] zu Blutdruckabfall und schwerem Kreislaufkollaps. [Der Spiegel, 20.01.1997, Nr. 4]
Sein Gehirn sei […] in der postoperativen Phase zusätzlich […] durch den Kreislaufkollaps und die damit zusammenhängende Minderdurchblutung geschädigt worden. [Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 239]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein schwerer Kreislaufkollaps
als Akkusativobjekt: einen Kreislaufkollaps erleiden

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
anfallsartige, kurz dauernde Bewusstlosigkeit  ●  Kreislaufkollaps  ugs. · ↗Kreislaufzusammenbruch  ugs. · ↗Ohnmachtsanfall  ugs. · ↗Synkope  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (einen) Kollaps erleiden · (einen) Kollaps haben · (einen) Schwächeanfall erleiden · (einen) Schwächeanfall haben · (einen) Zusammenbruch erleiden · (einen) Zusammenbruch haben · ↗kollabieren · ↗wegsacken · ↗zusammenklappen  ●  ↗zusammenbrechen  Hauptform · aus den Latschen kippen  ugs. · ↗umfallen  ugs. · ↗umkippen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Herzinfarkt Klinik Krankenhaus Ursache drohend erleiden erliegen sterben tödlich zusammenbrechen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreislaufkollaps‹.

Zitationshilfe
„Kreislaufkollaps“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreislaufkollaps>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreislauffunktion
Kreislauferkrankung
Kreisläufer
Kreislauf
Kreiskulturhaus
Kreislaufmittel
Kreislaufproblem
Kreislaufschwäche
Kreislaufstillstand
Kreislaufstörung