Kreistagsabgeordnete, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Kreistagsabgeordneten · Nominativ Plural: Kreistagsabgeordnete(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Kreistagsabgeordneten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Kreistagsabgeordnete.
WorttrennungKreis-tags-ab-ge-ord-ne-te

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube an die Kraft der außerparlamentarischen Opposition, auch wenn ich noch bis Ende nächsten Jahres hier als Kreistagsabgeordnete weiterarbeiten werde.
Die Welt, 23.06.2000
Noch in den Wendejahren beginnt er demokratische Politik als Kreistagsabgeordneter zu lernen.
Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10
Den so sei die Erarbeitung des neuen integrierten Verkehrskonzeptes vollständig an den Kreistagsabgeordneten vorbei gegangen.
Der Tagesspiegel, 24.05.2004
Jürgen Cornelius, Kreistagsabgeordneter der SPD, ist der Ansicht, daß man in schlechten Zeiten eben gemeinsam leiden müsse.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1996
Die Kreistagsabgeordneten (Hsiang) wurden unmittelbar gewählt, während die Abgeordneten zum Volkskongreß von den Hsiang-Abgeordneten bestimmt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]
Zitationshilfe
„Kreistagsabgeordnete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreistagsabgeordnete>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreistag
Kreissynode
Kreisstrom
Kreisstraße
Kreisstadt
Kreistraining
Kreisumfang
Kreisumlage
Kreisverband
Kreisverkehr