Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kreistagsabgeordnete, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Kreistagsabgeordneten · Nominativ Plural: Kreistagsabgeordnete(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Kreistagsabgeordneten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Kreistagsabgeordnete.
Worttrennung Kreis-tags-ab-ge-ord-ne-te

Typische Verbindungen zu ›Kreistagsabgeordnete‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreistagsabgeordnete‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kreistagsabgeordnete‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube an die Kraft der außerparlamentarischen Opposition, auch wenn ich noch bis Ende nächsten Jahres hier als Kreistagsabgeordnete weiterarbeiten werde. [Die Welt, 23.06.2000]
Noch in den Wendejahren beginnt er demokratische Politik als Kreistagsabgeordneter zu lernen. [Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10]
Mitregieren wie ihre Kollegen im Stadtrat wollen die Kreistagsabgeordneten nicht. [Die Zeit, 03.06.1994, Nr. 23]
Als Kreistagsabgeordneter im Herzogtum Lauenburg (1970 bis 1974) sammelte er kommunalpolitische Erfahrungen. [Die Zeit, 16.10.1987, Nr. 43]
In die ungewohnte Rolle des Gastes ohne Rederecht werden die realen Kreistagsabgeordneten der Region schlüpfen, sie sind natürlich herzlich willkommen. [Der Tagesspiegel, 28.04.2005]
Zitationshilfe
„Kreistagsabgeordnete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreistagsabgeordnete>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreistag
Kreissäge
Kreissynode
Kreisstrom
Kreisstraße
Kreistanz
Kreistraining
Kreisumfang
Kreisumlage
Kreisverband