Kreisumfang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kreisumfang(e)s · Nominativ Plural: Kreisumfänge
Worttrennung Kreis-um-fang

Typische Verbindungen zu ›Kreisumfang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreisumfang‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kreisumfang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Worin er weniger firm war, das war die Berechnung des Kreisumfangs.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000
Er berechnete den Inhalt krummer Flächen und die mysteriöse Zahl Pi (zur Berechnung des Kreisumfangs) - fast aufs Komma genau.
Bild, 24.10.1998
Sie gibt das konstante Verhältnis des Kreisumfangs zum Durchmesser wieder.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.1998
Er berechnete die Zahl Pi (das Verhältnis eines Kreisumfangs zum Durchmesser) auf mehr als 200 Milliarden Stellen hinter dem Komma.
Bild, 01.10.1999
Seine Bogenlinie umfaßt im allg. etwa 2/3 bis 3/4 eines Kreisumfangs.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 4501
Zitationshilfe
„Kreisumfang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreisumfang>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreistraining
Kreistagsabgeordnete
Kreistag
Kreissynode
Kreisstrom
Kreisumlage
Kreisverband
Kreisverkehr
Kreisverwaltung
Kreisverwaltungsreferat