Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kreisumfang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kreisumfang(e)s · Nominativ Plural: Kreisumfänge
Worttrennung Kreis-um-fang
Wortzerlegung Kreis Umfang

Verwendungsbeispiele für ›Kreisumfang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Worin er weniger firm war, das war die Berechnung des Kreisumfangs. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000]
Er berechnete den Inhalt krummer Flächen und die mysteriöse Zahl Pi (zur Berechnung des Kreisumfangs) – fast aufs Komma genau. [Bild, 24.10.1998]
Sie gibt das konstante Verhältnis des Kreisumfangs zum Durchmesser wieder. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.1998]
Er berechnete die Zahl Pi (das Verhältnis eines Kreisumfangs zum Durchmesser) auf mehr als 200 Milliarden Stellen hinter dem Komma. [Bild, 01.10.1999]
Der wirkliche Kreisumfang ist etwas größer, das 2 pfache des Radius. [o. A.: Das magische Sechseck. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Zitationshilfe
„Kreisumfang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreisumfang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreistraining
Kreistanz
Kreistagsabgeordnete
Kreistag
Kreissäge
Kreisumlage
Kreisverband
Kreisverkehr
Kreisverwaltung
Kreisverwaltungsreferat