Kreuzeck, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kreuzecks · Nominativ Plural: Kreuzecke · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Worttrennung Kreuz-eck
Wortzerlegung KreuzEck
DWDS-Minimalartikel, 2016

Bedeutung

Fußball

Typische Verbindungen zu ›Kreuzeck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreuzeck‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kreuzeck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein erstes Tor, das 2:1, ein Schuss ins Kreuzeck, wurde Tor des Monats im deutschen Fernsehen.
Der Tagesspiegel, 08.08.2004
Nur beim Training war die Gondelfahrt zum Kreuzeck kostenlos gewesen.
Die Zeit, 25.03.1988, Nr. 13
Hoffmann schießt keine Tore, nicht aus 30 Metern, nicht per Fallrückzieher, nicht ins Kreuzeck.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2004
Kirsten, der ansonsten Paßlack mit versteckten Fouls traktierte, schoss den Ball ins Kreuzeck.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1999
In Garmisch-Partenkirchen gilt jetzt für Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze eine gemeinsame 20-Mark-Tageskarte.
Die Zeit, 16.02.1976, Nr. 07
Zitationshilfe
„Kreuzeck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreuzeck>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kreuzdumm
Kreuzdorngewächs
Kreuzdornbeere
Kreuzdorn
Kreuzdonnerwetter
Kreuzecke
kreuzehrlich
Kreuzehrlichkeit
kreuzelend
kreuzen