Kreuzhang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKreuz-hang (computergeneriert)
WortzerlegungKreuzHang
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Turnen Stütz an den ruhig hängenden Ringen mit zur Seite gestreckten Armen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch der ständige Umgang mit Salti, Kopfständen und Kreuzhängen korrespondiert bei dem Berliner in schöner Regelmäßigkeit mit verblüffenden Kehrtwendungen in seinem Umfeld.
Der Tagesspiegel, 08.09.1999
All die Kreuzhänge, ReckschwüngeReckschwünge und Riesenfelgen lassen sich ableiten von Grundübungen, etwa vom Handstand.
Süddeutsche Zeitung, 03.12.2002
Zitationshilfe
„Kreuzhang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreuzhang>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreuzhacke
Kreuzgriff
Kreuzgewölbe
kreuzgemütlich
Kreuzgelenk
Kreuzheer
Kreuzholz
kreuzigen
Kreuzigung
Kreuzigungsbild