Kreuzschmerz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKreuz-schmerz
WortzerlegungKreuzSchmerz
eWDG, 1969

Bedeutung

Schmerz in der Gegend des Kreuzbeins
Beispiel:
er litt unter heftigen Kreuzschmerzen

Typische Verbindungen zu ›Kreuzschmerz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

chronisch heftig klagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreuzschmerz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kreuzschmerz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei längeren Touren nicht unbedingt empfehlenswert, sonst bekommt man Kreuzschmerzen.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.1995
Drei Wochen musste sie wegen Kreuzschmerzen auf dem heimischen Sofa ausharren.
Die Zeit, 16.02.2011 (online)
Ich entschuldigte mich mit Kreuzschmerzen oder schob Ärger über einen angeblichen Schreibfehler vor.
Maron, Monika: Stille Zeile Sechs, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1991, S. 52
Zwölf Zehnliterkannen ergeben dasselbe wie zehn Zwölfliterkannen, machen aber weniger Kreuzschmerzen.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 193
Heftige Kreuzschmerzen, rheumatische Schmerzen in Muskeln und Gelenken gehören zu den subjektiven Beschwerden.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 472
Zitationshilfe
„Kreuzschmerz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreuzschmerz>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreuzschlüssel
Kreuzschlitzschraubenzieher
Kreuzschlitzschraubendreher
Kreuzschlitzschraube
Kreuzschalter
Kreuzschnabel
Kreuzschockschwerenot
Kreuzsee
Kreuzsegel
Kreuzsolo