Kreuzungsprodukt, das
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungKreu-zungs-pro-dukt (computergeneriert)
WortzerlegungKreuzungProdukt
eWDG, 1969

Bedeutung

Biologie
Beispiel:
das Kreuzungsprodukt entsprach nicht den Erwartungen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort wachsen zwar überwiegend die hochgezüchteten Sorten aus dem Gartenmarkt, meist sterile Kreuzungsprodukte der Züchtungsingenieure.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2001
Müssen die Bundesbürger am Ende dieses Jahrzehnts die blühende Mark abschaffen und durch ein unzuverlässiges Kreuzungsprodukt namens Ecu ersetzen?
Die Zeit, 13.12.1991, Nr. 51
Die beliebten Obstbananen (Musa x paradisiaca) sind die Kreuzungsprodukte zweier Wildbananen, eine davon ist Musa acuminata.
Der Tagesspiegel, 16.11.2002
Durch den Erfolg des Büchleins ermuntert, verfaßte er ein Traktat über die Erziehung von Knaben und Mädchen im Alter zwischen fünf und zehn Jahren, wandte sich hierauf der experimentellen Landwirtschaft zu und versuchte, durch die Übertragung von Stiersamen auf verschiedene Grassorten ein animalo-vegetabiles Kreuzungsprodukt zur Milchgewinnung zu züchten, eine Art Euterblume.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 170
Bei Kreuzungen kann es vorkommen, daß die Eigenschaften der Eltern in einer Mischung in- oder nebeneinander in dem Kreuzungsprodukt auftreten.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 341
Zitationshilfe
„Kreuzungsprodukt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreuzungsprodukt>, abgerufen am 26.06.2017.

Weitere Informationen …