Kreuzweg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKreuz-weg
WortzerlegungKreuzWeg
Wortbildung mit ›Kreuzweg‹ als Erstglied: ↗Kreuzwegstation
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Kreuzungsstelle zweier oder mehrerer Wege, Weggabelung
Beispiel:
oftmals konnte sie sich an dem Kreuzweg, wo er rechts, sie aber links zu gehen hatte, noch nicht von ihm trennen [E. StraußFreund Hein39]
bildlich
Beispiel:
am Kreuzweg einer Entscheidung stehen
2.
Religion Weg Christi nach Golgatha

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Kreuzweg · Prozessionsweg
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Karfreitag Künstler Leiden Papst Station angelangen anlangen beten entscheidend gestalten traditionell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreuzweg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch auch ihre Spuren werden verweht, und sie werden verloren gehen auf ihrem Kreuzweg durch die Zeit.
Die Zeit, 26.02.2007, Nr. 09
Hier müssen wir in allem Ernst feststellen, daß die Internationale Kommunistische Bewegung einen Kreuzweg erreicht hat.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Dann sollst du am Kreuzweg hinter dem roten Stein in der Heide sein.
Preußler, Otfried: Die kleine Hexe, Stuttgart: Thienemann 1980 [1957], S. 105
Und als Dein Sohn den Kreuzweg ging und ich in der Menschenmenge stand und schwankte, da stützte mich eine Frau.
Brückner, Christine: Wenn du geredet hättest, Desdemona, Frankfurt a. M.: Ullstein 1986 [1983], S. 136
In der Novelle habe ich mich bei der Darstellung des Finales grob an den Stationen des Kreuzweges orientiert.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 194
Zitationshilfe
„Kreuzweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kreuzweg>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreuzverhör
Kreuzungszüchtung
Kreuzungsversuch
Kreuzungsverkehr
Kreuzungsstelle
Kreuzwegstation
kreuzweis
kreuzweise
Kreuzwirbel
Kreuzworträtsel