Kriegshetze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kriegshetze · Nominativ Plural: Kriegshetzen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈkʀiːkshɛʦə]
Worttrennung Kriegs-het-ze
Wortzerlegung  Krieg Hetze
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

abwertend bewusste Erzeugung oder Aufrechterhaltung einer feindseligen Stimmung gegen ein anderes Land durch Verbreitung von Hass und Unzufriedenheit
siehe auch Kriegstreiberei
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Kriegshetze betreiben
Beispiele:
Der [Medienkontroll-]Rat wacht darüber, daß in den Medien der DDR keine Kriegshetze betrieben wird, Aufrufe zu Gewalt unterbleiben und keine »militaristische, faschistische, revanchistische und andere antihumane Propaganda« stattfindet. [die tageszeitung, 14.02.1990]
Die Plakatierung von Forderungen nach »scharfen Reaktionen« auf die russische Ukraine‑Politik wird vor allem in Internet‑Foren als »Kriegshetze« interpretiert. [Der Standard, 07.09.2014]
Der Iran bestreitet die Vorwürfe, die Ermordung des saudi‑arabischen Diplomaten geplant zu haben, und wirft den USA Kriegshetze vor. [Der Standard, 13.10.2011]
Wenn Ihr Autor allerdings die »zivilisierte Welt« zum »Einsatz von Gewalt« zum Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten eines souveränen europäischen Staates aufruft, dann wird damit nichts anderes als Kriegshetze betrieben, die vom Völkerrecht untersagt ist. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.03.1999]
In diesem Zusammenhang wird bestimmt, daß militaristische und revanchistische Propaganda in jeder Form, Kriegshetze und Bekundung von Glaubens‑, Rassen‑ und Völkerhaß als Verbrechen geahndet werden. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 6662]
Als Opfer des Faschismus, das durch die Wahnsinnspolitik des Dritten Reiches und durch den barbarischen Hitler‑Krieg alle seine Angehörigen verloren hat, glaube ich das Recht zu haben, gegen derartige faschistische Kriegshetzen in der Öffentlichkeit protestieren zu können. [Berliner Zeitung, 03.02.1950] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Kriegshetze · Kriegstreiberei

Typische Verbindungen zu ›Kriegshetze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kriegshetze‹.

Zitationshilfe
„Kriegshetze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kriegshetze>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kriegsherr
Kriegsherd
Kriegsheld
Kriegsheimkehrer
Kriegsheer
Kriegshetzer
kriegshetzerisch
Kriegshinterbliebene
Kriegshinterbliebenenfürsorge
Kriegshysterie