Kriegsprovokateur, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKriegs-pro-vo-ka-teur
WortzerlegungKriegProvokateur

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und hier in der Hauptstadt der DDR wurde den militaristischen Agenturen und Kriegsprovokateuren, die Westberlin zu einem zweiten Sarajevo machen wollten, ein eisernes Halt geboten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1961]
Zitationshilfe
„Kriegsprovokateur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kriegsprovokateur>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kriegspropaganda
Kriegsprofit
Kriegsproduktion
Kriegspotenzial
Kriegspotential
Kriegsprovokation
Kriegspsychose
Kriegsrat
Kriegsrecht
Kriegsroman