Kristallzucker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKris-tall-zu-cker
WortzerlegungKristall1Zucker
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonders fachsprachlich gereinigter, veredelter, aus farblos glänzenden Körnern bestehender Zucker

Thesaurus

Synonymgruppe
Raffinadezucker · ↗Saccharose · Sucrose  ●  Haushaltszucker  ugs. · Kristallzucker  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Kristallzucker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er spricht die fremde Sprache perfekt und streut gelegentlich schöne italienische Worte in die Rede wie Kristallzucker in den Kaffee.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.2001
Er hatte „Hunderttausende Liter Wein“ verwässert, mit 50 Tonnen Kristallzucker gestreckt und erfolgreich an den Mann gebracht.
Die Zeit, 02.01.1989, Nr. 01
Die Alten mixen mit schnellen, eleganten Bewegungen die Cocktails, tauchen frische Gläser kopfüber in Kristallzucker, schäumen Soda aus dem Siphon.
Die Zeit, 13.02.1989, Nr. 07
Die Kristalle verlieren ihren Zusammenhang, der Schnee rieselt wie Kristallzucker.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.1994
Oder ich rühre Zimt und Kristallzucker mit einem Löffelchen flüssige Sahne wie Kakaopulver an und hebe das unter die geschlagene Sahne.
Der Tagesspiegel, 03.11.2002
Zitationshilfe
„Kristallzucker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kristallzucker>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kristallweizen
Kristallwasser
Kristallvase
Kristallüster
Kristalltrumeau
Kristiania
Kriterienkatalog
Kriterium
Kritik
kritikabel