Krittelei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Krittelei · Nominativ Plural: Kritteleien
Aussprache
WorttrennungKrit-te-lei
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend (fortwährendes) Kritteln
Beispiele:
höre endlich mit deiner dauernden Krittelei auf!
mit dieser Krittelei wirst du wenig, gar nichts erreichen
fortwährend diese Kritteleien!

Thesaurus

Synonymgruppe
(kleinliches) Herumkritisieren · Beckmessertum · Herumkritisiererei · Kritikasterei · Krittelei · ↗Meckerei · ↗Mäkelei · ↗Nörgelei · Rumgemecker  ●  ↗Bekrittelung  selten · ↗Gemecker  Hauptform · ↗Beckmesserei  geh. · ↗Bemäkelung  geh., selten · ↗Genörgel  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

kleinlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krittelei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das sind kleine verlegene Kritteleien im Angesicht einer künstlerischen Leistung, die von ihrem Gegenstand absolut durchdrungen ist.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Das klingt nach maßgeschneiderter Krittelei, aber es lässt sich begründen.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2000
Nun weigert sich Ihre Partnerin beharrlich, Ihre Kritteleien zu beherzigen.
Bild, 10.01.2000
So hatte die Krittelei, die nun einmal die Liebhaberei verschiedener Leute ist, immer ein geeignetes Objekt.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 2. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 1260
Der Ernst, mit der alle Mitwirkenden zu Werke gehen, verbietet jede Krittelei - und erfüllt alle Bedingungen einer Oratorienandacht in schönster Weise.
Der Tagesspiegel, 30.03.2002
Zitationshilfe
„Krittelei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krittelei>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krittel
kritizistisch
Kritizist
Kritizismus
kritisieren
Kritteler
krittelig
kritteln
Krittelsucht
Krittler