Krittelsucht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKrit-tel-sucht
WortzerlegungkrittelnSucht
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend Sucht zu kritteln
Beispiele:
deine Krittelsucht ist nicht mehr auszuhalten
sie hatte stark unter der Krittelsucht ihres Vorgesetzten zu leiden
Zitationshilfe
„Krittelsucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krittelsucht>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kritteln
krittelig
Kritteler
Krittelei
Krittel
Krittler
krittlerisch
Kritzel
Kritzelei
kritzelig