Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Krocket, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Krockets · Nominativ Plural: Krockets · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Kro-cket (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Krocket‹ als Erstglied: Krocketschläger · Krocketspiel · krockettieren
Herkunft Englisch
eWDG

Bedeutung

Spiel auf dem Rasen, bei dem Holzkugeln mit hammerförmigen Schlägern durch Tore zu einem Pflock, der das Ziel bildet, getrieben werden

Verwendungsbeispiele für ›Krocket‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tradition wird beim Krocket groß geschrieben, auch bei der Kleidung. [Der Tagesspiegel, 18.08.2002]
Wem Segeln, Surfen, Tauchen, Angeln, Reiten, Golf, Tennis, Wandern und Radfahren nicht genügt, kann Krocket spielen, Tontauben schießen oder Rasen‑Bowling versuchen. [Die Welt, 07.05.1999]
Sie machen stundenlange Märsche durch den Busch, angeführt von kundigen Ranchern, spielen Krocket und Boule, organisieren Tennisturniere und Angelausflüge. [Die Zeit, 08.12.1989, Nr. 50]
Dazu kommen inzwischen aus dem Olympiaprogramm verschwundene Sportarten wie Rugby, Stockfechten, Krocket, Tauziehen, Lacrosse und Armbrustschießen. [Der Tagesspiegel, 18.02.2005]
Bei den schottischen Highland‑Games wurden Steine geworfen und Baumstämme balanciert, die Zuschauer freuten sich über Bogenschießen, Kricket, Krocket, Rugby und den Gummistiefelweitwurf. [Die Welt, 23.08.1999]
Zitationshilfe
„Krocket“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krocket>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kroatzbeere
Kroatische
Kroatisch
Kroatin
Kroate
Krocketschläger
Krocketspiel
Krokant
Krokantfüllung
Krokantstange