Kronrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Kron-rat
Wortzerlegung Krone Rat
eWDG

Bedeutung

historisch
1.
den Monarchen beratende Körperschaft
Beispiel:
die Mitglieder des Kronrates
2.
Versammlung von 1 unter Vorsitz des Monarchen
Beispiel:
der König hielt Kronrat

Typische Verbindungen zu ›Kronrat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kronrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kronrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich rief der Herrscher den Kronrat ein, zu ernst war die Situation. [Die Zeit, 25.05.2009, Nr. 21]
Der Kronrat besteht derzeit aus etwas mehr als 400 Mitgliedern. [o. A. [kr]: Kronrat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]]
Der Kronrat ist ein Gremium um das Reich verdienter älterer Politiker und tritt hinter dem Kabinett zurück. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]]
Der Kronrat und das Parlament allerdings wollen, dass sie heiratet, aber schließlich ist das auch ihr eigener brennendster Wunsch. [Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30]
Im schwedischen Kronrat wurde eine Veränderung im Bestand der schwedischen Minister bekanntgegeben. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Zitationshilfe
„Kronrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kronrat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kronprätendent
Kronprinzessin
Kronprinz
Kronleuchter
Kronland
Kronreif
Kronreifen
Kronsbeere
Kronschatz
Kronvasall