Krummholzkiefer, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Krumm-holz-kie-fer
Wortzerlegung KrummholzKiefer2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

niedrige, im Hochgebirge wachsende Kiefer² mit kugeligen Zapfen

Thesaurus

Synonymgruppe
Krummholzkiefer · Krüppelkiefer · ↗Latsche · ↗Latschenkiefer · Legföhre · Legkiefer  ●  Pinus mugo subsp. mugo  fachspr., botanisch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiel für ›Krummholzkiefer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dünne, etwa zwei Meter lange Triebe klettern dort an Bäumen emport oder schlängeln sich um Krummholzkiefern.
Der Tagesspiegel, 24.05.2003
Zitationshilfe
„Krummholzkiefer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Krummholzkiefer>, abgerufen am 02.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krummholz
Krümmer
krümmen
Krümme
krummbeinig
Krummhorn
krummlachen
krummlegen
krummlinig
Krummnase