Kruschke

WorttrennungKrusch-ke (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

ostdeutsch kleine (holzige) Birne (einer wild wachsenden Sorte)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sorgte ich nicht darum, traute Kruschke, und es begann die Reise.
Bismarck, Hedwig von: Erinnerungen aus dem Leben einer 95jährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 7162
Kruschke trug einen Brustschuß davon, er fand im Elisabeth-Krankenhaus Aufnahme.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 01.03.1932
Bei einem Kopfball von Kruschke konnten sich die Bundesliga-Profis bei ihrem Torwart bedanken, der den Ball noch abwehren konnte.
Die Zeit, 31.08.2012, Nr. 34
An seiner Seite spielte Annett Kruschke eine quirlige, offenbar modisch ambitionierte Daja.
Die Zeit, 16.06.2013 (online)
Nichte Iris (Annett Kruschke) braucht dringend seine Hilfe, schließlich liegt ihr Ex-Gatte erschlagen im Badezimmer.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1995
Zitationshilfe
„Kruschke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kruschke>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
krüsch
krural
Kruppstahl
krüpplig
Krüppelwalmdach
krüseln
Krüselwind
Kruska
kruspeln
Kruspelspitz