Kuchenrädchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kuchenrädchens · Nominativ Plural: Kuchenrädchen
WorttrennungKu-chen-räd-chen
formal verwandt mitRad
eWDG, 1969

Bedeutung

mit einem Griff versehenes Rädchen aus Porzellan oder Metall zum Teilen von ausgerolltem Teig
Zitationshilfe
„Kuchenrädchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kuchenrädchen>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kuchenplatte
Kuchenpflaume
Küchenpersonal
Küchenofen
Küchennische
Küchenraspel
Küchenregion
Kuchenrest
Kuchenrezept
Küchenrolle