Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kuchenteller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kuchentellers · Nominativ Plural: Kuchenteller
Aussprache 
Worttrennung Ku-chen-tel-ler
Wortzerlegung Kuchen Teller

Thesaurus

Synonymgruppe
Dessertteller · Frühstücksteller · Kuchenteller  ●  kleiner Teller  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kuchenteller‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kuchenteller‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kuchenteller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein kleiner weißer Kuchenteller kostet 30 Euro, eine große weiße Vase 250 Euro, beides dritte Wahl. [Süddeutsche Zeitung, 08.10.2003]
Mit dem Kuchenteller in der Hand fällt sie rückwärts den Hocker herunter. [Bild, 17.02.2001]
Ich konnte nicht länger mit dem klumpenden Kuchen leben und spuckte ihn auf meinen Kuchenteller. [Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 126]
Die drei Damen am Nebentisch schauen verwundert von ihren Kuchentellern auf. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2000]
Herr Meier singt leise mit, klopft den Takt neben den leeren Kuchentellern, und die Damen freuen sich. [Die Zeit, 27.02.1987, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Kuchenteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kuchenteller>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kuchenteig
Kuchenstück
Kuchensemmel
Kuchenschlacht
Kuchenschale
Kuchenzahn
Kuckersit
Kuckuck
Kuckucksblume
Kuckucksbrut