Kuckucksruf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKu-ckucks-ruf (computergeneriert)
WortzerlegungKuckuckRuf

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich ein Komponist wäre, würde ich Variationen über den Kuckucksruf komponieren.
Die Zeit, 02.07.1953, Nr. 27
So konnte ich mich eines Tages, als der Kuckuck besprochen wurde, nicht enthalten, den Kuckucksruf hören zu lassen.
Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 25839
Und wer genau hinhört, hört sogar einen dünnen Kuckucksruf, wie von ferne im Wind, und der kleine Kuckuck scheint zu lächeln.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2003
In den frühen Morgenstunden wurde dann ein brennender gestohlener Wagen am Kuckucksruf entdeckt.
Die Welt, 11.12.2000
Wir pürschten also, ohne uns an den Kuckucksruf zu kehren, wieder bis an den kleinen Hügel vor und suchten dann im Laube das Pflänzlein auf.
Jünger, Ernst: Auf den Marmorklippen, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1939], S. 90
Zitationshilfe
„Kuckucksruf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kuckucksruf>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kuckuckspfeife
Kuckuckslichtnelke
Kuckuckskind
Kuckucksei
Kuckucksbrut
Kuckucksuhr
Kuddelmuddel
Kuder
Kudu
Kufe